Sonntag, 4. August 2013

Inuleins kleiner Guide zum DCM Erfolg



Hey Leute!
Letztes Wochenende war Ongaku Matsuri  und ich nun zum 5ten mal Jurorin im Vorentscheid für die DCM. Wie immer war es wieder eine tolle Erfahrung, wir hatten klasse Teilnehmer, meine Jurykollegen waren Zuckerstücke und die Juryleitung zum aufessen :3
Einzige Manko war der heißeste Bewertungsraum aller Zeiten, aber da kann vor allem der Sommer was für  :3

Lange Rede, kurzer Sinn!
Ich habe jetzt ganz kurzfristig entschlossen ein, zwei Tipps zu geben die man bei der DCM Teilnahme beachten sollte um die eigene Chance zu erhöhen. Ja, ich mache mir hier freiwillig den Job schwerer, aus dem einfachen Grund das es mich immer sehr traurig macht wenn eigentlich sehr gute Chancen durch vermeidbare „Fehler“ vertan werden, da blutet mir einfach das Herz! ;___;
Und deshalb, hier ein zwei Tipps um es der Jury schwerer zu machen  einen Gewinner zu finden ;D

1Tipp: Macht euch klar was die DCM für ein Wettbewerb ist.
Klar, es ist die Deutsche Cosplay Meisterschaft! Aber was bedeutet das? Und wie definiert dieser Wettbewerb Cosplay? Vielleicht erinnert ihr euch daran dass die DCM Juroren als „Nähnazis“ verschrien waren. In den älteren Versionen des Regelwerkes und somit der Bewertung lag ein großer Focus auf der Machart. Das wurde viel kritisiert und daraufhin wurde das Regelwerk nun auch deutlich geändert. Nun liegen der Hauptfokus auf „Gesamteindruck“ von Kostüm und Aufrtitt. Das bedeutet das man zumindest im Vorentscheid auch mit einem komplett gekauften Kostüm ins Finale einziehen kann (aber Achtung, im Finale geht das so nicht!!)
ABER: Die DCM ist immer noch ein Wettbewerb der selbstgemacht belohnt und genau das auch fördern möchte! Ein zum größtenteil gekauftes Kostüm wird sehr kritisch betrachtet und passt einfach nicht ins „Konzept“!

Womit wir zu Punkt 2 kommen:
2 Tipp: Guckt euch den Bewertungsbogen an!
Warum? Nun, man solltet verstehen wie bewertet wird um doofe Fehler zu vermeiden. So zählen die Punkte für den Gesamteindruck viermal, wenn eine Kategorie wiezum Beispiel Bastelarbeiten wegfällt (weil ihr zum Beispiel keine Bastelareiten habt oder sie gekauft hat) so zählt der Gesamteindruck nun also fünfmal.
Das bedeutet ihr könnt noch so sauber nähen und noch so eine perfekt gestylte Perücke haben, wenn euer Cosplay oder Teile davon die falsche Farbe haben oder auch Teile des Kostüms fehlen wird es schwer werden den „Punkteverlust“ im Gesamteindruck wieder auszugleichen.
(In dem Bezug macht es auch Sinn sich einen Charakter auszusuchen der auch figurlich zu einem passt und der nicht schon in der Vorlage eine sehr krasse Figur hat.)
Was bedeutet das nun also für einen? Richtet euch immer nur nach euer Hauptvorlage in allen Belangen und das immer auf demselben Medium. Farben sehen je nach Medium (Handy, Computer, Ausdruck) immer anders aus. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt bringt dieses Medium auch mit zur Bewertung, da sind wir immer dankbar drum! Die Kostümbewertung der DCM ist nun mal zu einem großteil Vorlagen orientiert, behaltet das steht’s im Kopf J
Manche Teilnehmer sagen uns das die Farben im Anime/Spiel/Comic immer anders aussehen und in dieser Ton am besten gefallen hat. Das können wir leider nicht berücksichtigen, wir werten ausschließlich nach den von euch eingereichten Vorlagen (denkt dran ihr könnt auch separate Farbvorlagen und Detailbilder einreichen!!)
Also kontrolliert regelmäßig dass das was ihr tut und einkauft auch eurer Vorlage entspricht.
Natürlich kontrollieren wir hingegen anderen Annahmen nicht das jede Rüsche genauso Falten wirft wie auf der Vorlage, es geht darum das wenn man euch aus 3~5 Metern Entfernung sieht und die Vorlage daneben hält einfach sagen kann das generell Farben und Kostümform stimmen, Perücke stimmt, Schuhe stimmt und das Cos einfach der Vorlage entspricht.  Und wenn es das tut, na dann hat man schon die Hälfte geschafft ;)


3 Tipp: Auftrittsvertonung.

Nichts versaut einen Auftritt so sehr wie eine schlechte Tonaufnahme, egal ob Stimme oder Musik!
Kontrolliert also eure Aufnahme in dem ihr sie auf CD brennt und sie euch außerhalb des Programmes anhört das ihr genutzt habt! Wenn es nicht recht klappen will, investiert in ein besseres Mikrophon, mit 20 EUR ist man da schon gut dabei. Manchmal liegt es auch am Programm, es gibt viele verschiedene Freeware die sich aber in Qualität die sie ausspucken stark unterscheiden. Auch da gilt: ausprobieren! Nehmt euch auf alle Fälle genug Zeit dafür!! Mit gutem Sound steht und fällt ein gelungener Auftritt! Und der zählt gar nicht mal so wenig in der Endbewertung, die genauen Prozentzahlen habe ich leider vergessen,  aber sie liegen bei rund 60% Kostüm, 40% Auftritt. Ein schlechter Auftritt kann einen also den Einzug in das Finale kosten. Auch da lohnt es sich einen Blick in den Bewertungsbogen zu werfen um ein Gefühl dafür zu bekommen was an dem Auftritt bewertet wird und wichtig ist!
 

Ich hoffe diese Recht konfusen Gedankengänge haben jemanden von euch geholfen und man hat überhaupt verstanden was ich will XD *gnarf*

Regelwerk, DCM News und Gewinner findet man übrigens hier

Und WTF, ein Eintrag ohne Bilder! o___O
 
Viel Liebe,
die Inu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen