Montag, 8. April 2013

Italien oder Kekse für mich!

Hey ihr Lieben!

Marica, Mailys und ich
Wo war ich stehen geblieben? Genau, wir waren gerade zurück von unserer kleinen Städtereise, Jo und Lucas waren mittlerweile abgereist, wir haben Anfang Februar und mein Aufenthalt Betrug nun nur noch zwei Wochen! Also hieß es nochmal den Lieblingsbeschäftigungen nachgehen und das hieß für mich Trastevere Market! Also schnappte ich mir Mailys und verarbredete mich auch mit Marica, eines der netten Mädchen die ich auf der Romics kennengelernt hatte! Und was stellte sich heraus, die Gute war auch mit der Federica mit der ich mich auf der Lucca Comics und Games so gut verstanden habe befreundet! So klein ist die Welt!
Am selben Tag wurde auch bereits Lucas Zimmer wieder neu besetzt mit der Französin Claire. Sie ist sehr nett, leider ist ihr Englisch (und ihr italienisch) fast nicht existent. Mailys durfte also viel übersetzen xD
Am nächsten Tag lies sich die gute Sonja für ein paar Tage bei uns häuslich nieder <3 Jos Zimmer stand leer, war aber bis Mitte des Monats bezahlt. Dieser Umstand wurde also direkt genutzt! Wir erledigten soweit es ging alle restlichen Universitätsformalitäten und guckten uns mit Mailys und Claire noch die ein oder andere Sehenswürdigkeit an, zum Beispiel einen großen Thermenkomplex in der Nähe vom Circus Maximus! Ich hab die Tage sehr genossen, es war schön entspannt und die gute Stimmung und Harmonie von unserem Kurztrip setzte sich Nahtlos fort! Nahtlos war auch der Übergang von meinen Besuchern, kaum reist Sonja ab um die restliche Zeit bei ihrem Freund in den Bergen zu verbringen da reiste auch schon die gute Karen an! Ich war und bin immer noch sehr glücklich das es einer meiner Freunde geschafft hat mich zu besuchen, auch noch passend über meinen Geburtstag! :D
Schön war auch das ich damit Gelegenheit hatte all die wichtigsten Sehenswürdigkeiten noch einmal zu sehen! Angefangen haben wir in den vatikanischen Museen, schön wie immer! <3

Petersplatz
Leider kann ich immer noch nicht sagen jede Abteilung gesehen zu haben, das Ding ist einfach zu groß! Ein Wahnsinn! Danach haben wir einen schönen Spaziergang gemacht, von den vatikanischen Museen zum Petersplatz, zur Engelsburg, über die Engelsbrücke in die herrliche Altstadt wo wir uns lecker Pizza gegönnt haben. Von da aus dann auf den Piazza Navouna wo gerade eine kleine Karnevalsshow aufgeführt wurde, total süß! Vorbei an zahlreichen Kirchen dann zum Pantheon, weiter über den Triton-Brunnen zum Piazza Bernini. Hach, einfach eine meiner Lieblings-Strecken in Rom, dann ist man aber auch einfach erledigt!
Und dann ging es nach Hause, Lasagne essen :3 Nomnom!
Der nächste Tag dann war mein Geburtstag <3 Nach einem ausgiebigen, schönen Frühstück ging es zum Circus Maximus und von da aus zum Forum Romanum. Immer wieder schön! Eigentlich wollten wir dann mit dem Kombiticket in das Colloseum, aber das machte schon um 15:30 zu und wir waren um 15:45 da |D
Torteeee! :D
Also stattdessen weiter zum Kapitolsplatz den Marc ein bisschen angucken und das zu Vittorio Emanuele 2. Hab mich das erste mal die Stufen hochgeschleppt, schon ganz schön da oben XD
Dann war immer noch etwas Zeit übrig, also sind wir zur spanischen Treppe um auch die letzte große Sehenswürdigkeit abzuhaken.
 Danach ging es nach Hause, Kuchen essen! Endlich kam ich doch nochmal dazu in der tolle Patisserie um die Ecke was beeindruckendes zu kaufen! <3 Und Abends dann mit guter Gesellschaft ins Carlo Menta, die Muss-Pizzeria des armen Studenten schlechthin!
 Es war ein wunderschöner Abend und ich bin immer noch allen die gekommen waren sehr dankbar! Und die tollen Geschenke! Es war einfach Klasse! Die Rückfahrt war allerdings mal wieder echt römisch mit lauter Umwegen die in Kauf genommen werden mussten! Also nichts Neues! :D Dafür aber Colloseum bei Nacht, was mich immer wieder Glücklich macht! Morgens dann ging es auch gleich zurück dahin und Karen und ich gönnten uns die große Führung, mit Kellern und allem drum und dran! Das hat sich wirklich gelohnt und war Irre interessant! Danach ging es dann weiter über die spanische Treppe zur Villa Borghese und zum Museum Borghese- und das war der Wahnsinn! Ich kann es nur empfehlen! Die Räume an sich sind unglaublich Beeindruckend und die Kunstwerke- Wuhuu! Und zu groß war das Museum auch nicht, richtig schön angenehm! Zum Abendbrot gab es Apfelpfannkuchen, nyomnyonyom!
Der nächste Tag dann stand ganz im Zeichen des Cosplays! Morgens ging es zum Trastevere Market und wir haben uns selbst mit Perlen überschüttet xD Hach, Trastevere Market wird immer einer meiner Lieblings-dinge an Rom sein und ich vermisse ihn schmerzlich! Eine tolle Stimmung, super Schnäppchen und soviel Inspiration! Danach dann haben wir unsere Shooting durchgezogen, nicht in Ostia Antica wie geplant sonder im Copedevierterl. Das war auch ganz gut so, es war sehr kalt und ich war super kaputt. Hab dann auch festgestellt das ich die letzten Tage fast nichts getrunken hatte und der Flüssigkeitsmangel gewaltig auf meine Laune schlug. Karen tut mir immer noch Leid das sie meine Zickigkeit ertragen musste und das nur weil ich nicht genug auf mich geachtet habe v__v
 Am nächsten Tag dann musste Karen leider abreisen, ab das sollte sie nicht ohne ein paar Andenken! Also sind wir losgezogen, Papstpostkarten kaufen! XD  Und was soll ich euch sagen, während wir vorm Vatikan standen und Razepostkarten gekauft haben hat dieser just in dem Moment verkündet das er zurücktritt! Da haben wir hinterher ganz schön geguckt, aber so ist es passiert! :D

Gedenken wir also dem guten Raze, dessen einzige wirklich gute Entscheidung gewesen ist in Rente zu gehen- naja, putzig sind zumindest die Postkarten die er hinterlassen hat XD
Nach einem letzten Stück Pizza musste ich Karen dann zum Bahnhof bringen und sah mich nun meiner letzten Woche in Rom gegenüber!
Mehr dazu später!

Viel liebe,
Saskia





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen