Freitag, 2. März 2012

Under the Sea....

Tjaaaa, was gibt es neues?

Zwi Wochen und es ist LBM und ich hab noch kein Cos für die Con angefangen xD
Wie das?
Nun, nachdem ch ja die letzten 4 Monate eigentlich nur für Prüfungen gelernt hatte, brauchte ich etwas für die Seele, ein Projekt bei dem man alles vergisst und auf das ich richtig Lust hatte!
Und zwar hierdrauf:

Die Meerjungfrau aus Adekan <3 Sorry für das schlechte Bild, war zu faul zu scannen und hab so schnell im I-net nichts ohne Barcode gefunden >3<

Ein Cos auf alle Fälle voller Gedöns, bei dem ich mir selbst etwas freie Hand lassen wollte :)

Angefangen habe ich mit der Krone. Zunächst habe ich aus Papier Schnittmuster erstellt um die benötigte Größe und die Wirkung einschätzen zu können. Anschließend habe ich dieses Schnittmuster auf dünnes Moosgummi und
Wonderflex übertragen und ein Wonderflex Sandwich gemacht :D (Wonderflex- Moosgummi- Wonderflex) Anschließend Ränder versäubern, das ganze zusammenpappen (schön das Wonderflex an sich selbst klebt <3) und voila, die Grundform! Jetzt habe ich aus dünnen Wonderflexstreifen umrandungen gemacht. da ich mit einer Heißluftpristole arbeite womit das Wonderflex sehr heiß wird kann  ich es Problemlos an den Kanten abrunden! Rechts neben dem Ergebnis seht ihr so seltsame Gebilde aus Messingdraht. Die sind für die Steine, die in die Umrandungen eingelassen werden sollen. Ich hab für mich ein neues Material entdeckt namens Colour(a)plast. Es kommtm in kleinen Granulaten die man im Ofen einschmelzen kann und mit denen man jede beliebige flache Form hinbekommt! Toll ist, das es ungiftig ist und einfach zu handhaben ist. Man kann es auch in Silikonformen erhitzen und so kompliziertere Formen erhalten. Auch kann man es immer wieder einschmelzen.
Hier ein Tut das mir geholfen hat: http://forum.schnugis.net/index.php?topic=28254.0
Nachteil ist, das es echt ewig braucht im Ofen und man es um die Kanten zu glätten nochmals in den Ofen tun muss.
Bei mir war der Ofen mehere Stunden im dauerbetrieb mit vllt 5 oder 6 durchgängen. Auch hat man immer Lufteinschlüsse. Trotzdem, ür kleiner Sachen ziehe ich es definitiv dem Plastik gießen vor!
Hier nun mein Ergebnis!
ich habe meine Gießergebnisse noch mit Alufolie/Glanzfolie hinterlegt, damit es schön glänzt <3

Nun hieß es Gesso, Gesso, Gessoauf das Wonderflex spachteln um eine Ebene fläche zu erhalten. Und anschließend schleifen, schleifen, schleifen! Bäh!
Auf die gleiche Art wie die Krone habe ich die Halskette gefertigt.
Für die Halskette brauchte ich auch noch jede Menge Perlen, die es natürlich nicht in der richtigen Farbe gab.
Abhilfe bringt das Glasmalfarbe. Nur das anbringen auf den perlen war zum teil kompliziert, da auch alle Farben unterschiedlich Flüssig waren (weiß jmd ob das normal ist?) So war mein Rosa unglaublich dünnflüssig, das Blau unglaublich dickflüssig und das Grün irgendwo in der Mitte! Benutzt auf alle Fälle einen alten Pinsel und Handschuhe! Ich hab die blaue Farbe nur mit einem Reiniger mit Chloranteil von den Händen bekommen ;___; Zum Färben haben sich zwei Methoden bewährt. Entweder die Perlen an einem faden aufgezogen eintunken und zum trocknen aufhängen oder bei so etwa wie Strasssteinen etwas Farbe in die behandschuhte Handfläche geben und den Strassstein einreiben/tunken. Pinseln war eher contraproduktiv (zumindest bei den Formen die ich Färben wollte). Das ergebnis nach dem Besprühen mit Goldlack und Klarlack sah dann aus wie rechts!
Irgendwie sind viele meiner Progressfotos futsch, also eine kurze Beschreibung zu den Haardingern. Die Grundform habe ich aus einem Stück Styropor herausgeschnitzt. Diese habe ich dann mit Gesso grundiert (und dadurch auch etwas mehr festigkeit gegeben und anschließend braun bemalt, so das falls etwas Styropor hervorlugt man es nicht sofort sieht. Der Rest sind dann Tressen, viel Kleber und viel Haarspray. Wer mehr wissen will, guckt kukkii-san Tutorials http://www.cosplay.com/gallery/58829/p1


Zu den Ohren (die man da schon etwas sehen kann) und dem Oberteil komme ich demnächst :D

Viel liebe,
Inulein ^^

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. awesome! *____* genau das richige Projekt um Stress abzubauen!!! x3

    AntwortenLöschen